Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Die TRAUSSNIG Spedition GmbH, als Websitebetreiber, verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten daher stets vertraulich und ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, Datenschutzgesetz und Telekommunikationsgesetz).

Wir haben als Verantwortlicher technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst hohen Schutz der durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch weisen wir darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kontakt mit uns

Nehmen Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns auf, werden Ihre angegebenen personenbezogenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese personenbezogenen Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Zweckbindung, Rechtsgrundlage, Speicherdauer sowie Datenempfänger

Die gesammelten personenbezogenen Daten benötigen wir zur Bearbeitung der Anfrage, Vertragserfüllung, Verrechnung, Geltendmachung der Vertragsansprüche, für Zwecke des Kundenservice und für Informationszwecke. Die Daten werden hierfür erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt.

Die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten sind einerseits Vertragserfüllung, berechtigte Interessen, die Erfüllung unserer rechtlichen bzw. vertraglichen Verpflichtungen sowie andererseits Ihre Einwilligung. Minderjährige unter 14 Jahren können keine wirksame Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilen, es muss die Einwilligung der Erziehungsberechtigten erfolgen. Sofern wir Daten von Kindern unter 14 Jahren erhalten und wir Kenntnis hiervon erlangen, stellen wir die Verarbeitung dieser Daten unverzüglich ein.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, sowie bis zur Beendigung eines allfälligen Rechtsstreits.

Zur Vertragserfüllung bedienen wir uns Dritter. Die Daten unserer Kunden und Lieferanten können daher an diverse Auftragsverarbeiter (z.B. Speditionen, Frachtführer, Behörden) weitergegeben werden. Im Zuge der Weitergabe von Aufträgen werden personenbezogene Daten an Auftragsverarbeiter weitergegeben, die wiederum die Aufträge und somit Daten an Sub-Auftragsverarbeiter weitergeben können. Die Weitergabe erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des Vertrags und der uns daraus entstehenden Rechte und Pflichten sowie mit unserer ausdrücklichen Zustimmung. Sendungsdaten können bei Bedarf zur Zollabfertigung, Steuerfreigabe oder Sicherheitsüberprüfung den Behörden des Transit- oder Ziellandes mitgeteilt werden. Dabei wird die Gesetzgebung des jeweiligen Landes berücksichtigt. Zu den bereitgestellten Informationen gehören für gewöhnlich: Name und Adresse des Absenders, Name und Adresse des Empfängers, Beschreibung der Waren, Anzahl der Teile, Gewicht und Wert der Sendung.

Die Auftragsverarbeiter haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurden dementsprechende Vereinbarungen getroffen.

Zugriffsdaten

Weiters werden Sie als Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber Traussnig Spedition GmbH informiert.

Wir bzw. der Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (pseudonymisiert)

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Google Analytics

Unsere Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.Auf unserer Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung, welche wir, als Websitebetreiber, mit Google geschlossen haben, erstellt Google mit Hilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung sowie der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.  Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, in dem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen unserer Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Wir bieten Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, die Erfassung Ihrer Website-Nutzungs-Daten für unsere Website zu deaktivieren, indem Sie auf den folgenden Link klicken: 

 

In diesem Fall wird ein spezielles Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Nutzungsdaten beim Besuch dieser Website verhindert. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch unserer Website notwendig.

Google Tag Manager

Zusätzlich verwenden wir den Google Tag Manager. Der Google Tag Manager richtet lediglich Tags ein. Bei Tags handelt es sich um Codes, die dazu verwendet werden Besucheraufkommen und Besucherverhalten zu messen. Die Tags stammen von anderen Diensten - in unserem Fall von Google Analytics. Über den Google Tag Manager werden diese Tags lediglich verwaltet, es werden keine Cookies gesetzt und es erfolgt auch keine Erfassung personenbezogener Daten. Wurde eine Deaktivierung der Erfassung Ihrer Website-Nutzungs-Daten für unsere Website vorgenommen, so gilt das auch für alle Tags, die mit dem Google Tag Manager verwaltet werden.

Google reCaptcha

Wir verwenden den Dienst reCaptcha, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“) angeboten wird, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontaktformular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Website, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind sowie Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es besteht unsererseits ein berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung, um die Sicherheit unserer Website zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen. Für diese Daten gelten die Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Typekit by Adobe

Diese Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Adobe Typekit bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Website lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Adobe Typekit aufnehmen. Hierdurch erlangt Adobe Typekit Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Adobe Typekit Web Fonts finden Sie unter https://typekit.com/ und in der Datenschutzerklärung von Adobe Typekit: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/typekit.html

Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsprozesses

Möchten Sie sich bei uns bewerben, so benötigen wir hierzu einige Angaben zu Ihrer Person. Wir verarbeiten Ihre an uns übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsprozesses bzw. der Bewerberauswahl.

Wir tun dies auf folgender Rechtsgrundlage: Der Notwendigkeit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Abwicklung der Bewerbung vor Abschluss eines möglichen Dienstvertrags) gem. Art 6 Abs 1 lit b DSGVO, über den vorgenannten Rechtsgrund hinaus zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Entscheidung wie wir unsere Personalressourcen bestmöglich planen bzw. welches Personal wir einstellen sowie zur Begründung, Wahrnehmung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen) gem. Art 6 Abs 1 lit f DSGVO sowie aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.

Die verantwortliche Stelle für Ihre Bewerbung ist jener Standort bei dem Sie sich bewerben:

  • TRAUSSNIG Spedition GmbH, Auenfischerstraße 44, 9400 Wolfsberg, Österreich 
  • TRAUSSNIG Spedition Wien GmbH, Kasernstraße 5, 2301 Groß Enzersdorf, Österreich
  • TRAUSSNIG Kft, Fuvar utca 6, 8900 Zalaegerszeg, Ungarn
  • TRAUSSNIG d.o.o., Letaliska cesta 33M, 1000 Ljubljana, Slowenien

Ihre Daten erheben wir im Rahmen des Bewerbungsprozesses, indem Sie uns diese zur Verfügung stellen (bspw. durch Senden Ihrer Bewerbungsunterlagen über das Karriereportal auf unserer Website oder per E-Mail) oder indem wir diese selbst erheben (bspw. durch das Aufzeichnen von Notizen während des Bewerbungsgespräches).

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses ist freiwillig. Allerdings wird es nicht möglich sein Ihre Bewerbung zu bearbeiten, wenn Sie diese nicht bereitstellen.

Wir sind auf der Suche nach den besten zukünftigen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, unabhängig von Geschlecht, Rasse, Religion, ethnischer Herkunft oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter oder sexueller Identität. Wir benötigen von Ihnen keine persönlichen Informationen, die nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz nach österreichischem Recht oder jedem anderen nationalen oder internationalen Gleichbehandlungsgesetz nicht verwertbar sind. Falls Sie uns dennoch derartige sensible Daten zur Verfügung stellen sollten, willigen Sie ausdrücklich in die Verarbeitung dieser Daten, zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsprozesses, ein.

Wir nutzen im Rahmen des Bewerbungsprozesses keine automatisierte Entscheidungsfindung gem. Art 22 DSGVO. Des Weiteren ist keine weitere Datenverwendung vorgesehen.

Bewerben Sie sich über das Karriereportal unserer Website auf eine Stelle, wird Ihre Bewerbung an jenen unserer Standorte versandt, den Sie dort ausgewählt haben. Haben Sie Ihre Bewerbung irrtümlich an einen falschen Standort versandt, werden wir Ihre Bewerbung an den entsprechenden Standort weiterleiten, sofern uns dieser Irrtum bekannt wurde. Im Zuge des Bewerbungsprozesses werden wir Ihre Daten an jene internen Empfänger übermitteln, die für die Einstellung der jeweiligen Person verantwortlich sind (Human Resources, Führungskräfte der Fachabteilungen, Geschäftsleitung).

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt. Eine Übermittlung in Drittstaaten (alle Staaten außer die Mitgliedstaaten der EU bzw. des EWR) ist nicht vorgesehen.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie sie zur Erfüllung der in dieser Erklärung genannten Zwecke (Durchführung des Bewerbungsprozesses bzw. der Bewerberauswahl) notwendig sind. Ihre Daten werden nach Ablauf von 6 Monaten nach Absage der jeweiligen Stelle gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem jeweiligen nationalen Gleichbehandlungsgesetz im Staat unserer jeweiligen Niederlassung.

Für den Fall, dass Sie nicht eingestellt wurden, wir jedoch der Meinung sind, dass Sie eventuell für eine künftige Position im Unternehmen geeignet sein könnten, werden Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten, nach Absage der jeweiligen Stelle, für 1 Jahr aufbewahrt und anschließend gelöscht, sofern Sie in diese längere Aufbewahrungsdauer eingewilligt haben. Möchten Sie diese Einwilligung widerrufen, genügt ein E-Mail mit dem entsprechenden Hinweis an den unten angeführten Kontakt. Wir behalten uns das Recht vor Ihre Daten jederzeit ohne Rücksprache und ohne Angabe von Gründen zu löschen.

Sollte Ihre Bewerbung erfolgreich sein, werden wir Ihre im Zusammenhang mit dem Bewerbungsprozess erhobenen Daten in Ihren Personalakt aufnehmen und so lange aufbewahren, wie gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder so lange etwaige rechtliche Ansprüche noch nicht verjährt sind.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Auf Ihr Verlangen teilen wir Ihnen gerne unentgeltlich mit, ob und welche personenbezogenen Daten zu Ihrer Person gespeichert sind sowie verarbeitet werden. Unrichtige Daten werden von uns nach Kenntnis berichtigt. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist das die Datenschutzbehörde.

Ansprechpartner für Datenschutz

Sämtliche Anfragen, Erklärungen und Rückfragen zur Datennutzung richten Sie bitte an:

TRAUSSNIG Spedition GmbH

Qualitäts- und Umweltmanagement

Auenfischerstraße 44

9400 Wolfsberg

Österreich

T +43 4352 2184

Email: privacy@traussnig.eu

Gültigkeit dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor diese Datenschutzerklärung jederzeit an technische Entwicklungen sowie rechtliche Änderungen oder im Zusammenhang mit dem Angebot neuer Dienstleistungen anzupassen. Wir empfehlen Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut durchzulesen.

Stand: 23.07.2018

toplink